11. September 2017
300 m vor mir auf dem breiten Berghäuschensweg hält ein Bus an der Haltestelle, blockiert die leere Fahrbahn. Überholen wegen Mittelstreifen unmöglich. Eine junge Frau steigt aus und tut das Erwartete. Sie geht zur Ampel hinter dem Bus. Und drückt auf die Ampel. Der Bus fährt los, ich muß weiter warten. Entspannt geht die Frau über die Strasse, die Ampel springt wieder auf grün – und ich darf weiterfahren. Wunderbar.
10. September 2017
von Dirk Kranefuss "Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache schlicht nicht identifizierbar..." sagt Frau Özoguz – und sie hat recht. Über 50 Prozent der Deutschen hat keine spezifisch deutsche Kultur. Interessieren sich für Fußball, RTL, Computerspiele, BILD, Bier und Pommes. Darüber hinaus spricht ein großer Teil der Deutschen nicht richtig deutsch, insbesondere die Neudeutschen, die ihre eigene Sprache entwickelt haben.
06. August 2017
von Dirk Kranefuss Für unseren Stammtisch von Anfang August hatten wir einen Raum in einer gutbürgerlichen Gaststätte gebucht. Einige Tage später meldete sich der Gastwirt: Unser Stammtisch hätte sich als Veranstaltung einer politischen Partei herausgestellt. Wenn wir uns erkundigen würden, könnten wir feststellen, dass es einen sogenannten Stolperstein vor der Tür gäbe. Aus dieser persönlichen Reflektion wäre es für ihn unerträglich, Mitglieder unserer Partei zu bewirten. Hier...
04. August 2017
Wieder gut besucht war der Stammtisch mit 17 Teilnehmern und einem Vortrag vom Sprecher über den Datenschutz im Spannungsfeld zwischen Freiheit und Sicherheit. Dem Vortragenden, seinerzeit Sprecher des Datenschutz-Ausschusses NRW, war es wichtig herauszuarbeiten, dass die Regierung bürgerliche Freiheitsrechte ohne Not im Namen von Sicherheit und Terror einschränkt. Wie der Verfassungsrechtler Müller-Heidelberg kritisch bemerkt, hat der Verfassungsschutz bisher noch kein Attentat verhindern...
16. Juni 2017
von Dirk Kranefuss Können Sie sich noch an die Anfänge der AfD erinnern? Die AfD war gegen den Euro, gegen die Windräder, gegen die Flüchtlinge, gegen den Euro wegen Bruch der Maastricht-Verträge, gegen die Windräder wegen Bruch der Energie-Verträge, gegen die Flüchtlinge wegen Verfassungsbruch. Und sie erntete mit ihrer Kritik so viel Zuspruch bei der Bevölkerung, daß die Altparteien schier verzweifelten. Eine Schande für Deutschland nannte Schäuble sie deshalb vorsorglich, man...
03. Juni 2017
von Dirk Kranefuss Die Rettungspolitik Merkel, die Fürsorgende. Merkel, die Mutter der Nation. Das ganze CDU-Programm auf Merkel ausgerichtet. In den letzten Jahren nur noch auf Rettung: Die Rettung des Euro. Die Rettung des Klimas. Die Rettung der Flüchtlinge. Alle drei Themen gehen ans Herz. Jedoch ist es kein Programm, keine Weichenstellung. Deutschland wurde nicht wie ein Unternehmen auf die Anforderungen der Zukunft vorbereitet. Es waren lediglich Ereignisse, auf die Merkel reagiert hat....
22. Mai 2017
von Dirk Kranefuss Auf dem Höhepunkt des NRW Wahlkampfs kamen die Neusser Jusos auf die grandiose Idee, ein Dosenwerfen zu veranstalten, Umwerfend! Nicht wie auf der Kirmes auf leere Dosen, nein, diesmal mit Inhalt, was sage ich, nicht echter Inhalt, sondern geistiger Inhalt, Dosen, wo nichts drin ist, aber ganz heiße Bedeutung! Wie immer! Bei der SPD deshalb auch keine Sachinhalte, die tägliche Leier sozusagen. Gegen Faschisten und Nazis. Bündnis gegen Rechts, Also auch gegen die CDU?...
14. Mai 2017
von Dirk Kranefuss Die Debatte, ob die AfD eine rechtsextreme Partei ist, verfehlt das Thema. Die Frage ist: Welche Politik löst die brennenden Probleme unserer Zeit am besten? Und da gibt es existenzielle, ich nenne drei: Drei Probleme Euro - Die herrschende Politik setzt auf den Bruch der Maastricht-Verträge, die AfD auf deren Erhalt. Einwanderung - Die herrschende Politik setzt auf unkontrollierte Zuwanderung, die AfD auf gesteuerte Einwanderung. Energiewende - Die herrschende Politik...
09. Mai 2017
von Dirk Kranefuss Am Montag, dem 9. Mai 2017 gab es bei Plasberg in der ARD eine Leitkulturdebatte. Aufgereiht saßen die Kandidaten da wie in der Muppet Show: Hermann Gröhe als Grobi, Bärbel Höhn als Miss Piggy und Martin Renner als Alter auf dem Balkon. Dazu noch die LINKE-Wagenknecht, FDP-Vogel und SPD-Lauterbach. Auslöser war Thomas de Maizière, mit 10 simplen Thesen zur Leitkultur wie „wir geben uns die Hand“ und „wir sind nicht Burka“. Und da ging es bei der Runde zu wie auf...

Mehr anzeigen