Der Wahlkampf hat begonnen

Am Samstag, den 1. April haben Parteifreunde im Rhein-Kreis Neuss damit begonnen, Wahlplakate für die AfD aufzuhängen. Hier ein Kurzbericht unseres Parteifreundes Sylvio Gerber:

 

Es hat Spaß gemacht! Wir hatten keinerlei negative Begegnungen. Im Gegenteil; Eine nette junge Passantin kreuzte unseren Weg mit einem Hund an einer „Schnappleine“…. Sie passierte uns, aber der Hund nutzte seine 5 Meter Leinenspielraum aus und scheute dann vor unserer Leiter und den daran lehnenden Plakaten. Geistesgegenwärtig nahmen wir alle Utensilien beiseite und entschuldigten uns bei der netten Hundebesitzerin. Sie schaute auf unser Plakat, lächelte und wünschte uns noch einen schönen Tag, ohne jegliche Ironie. Das war ehrlich!

 

Als wir an einer Ampel in der Nähe des Hagebau-Marktes wo man immer genervt auf grün (nicht die Grünen) wartet, ein weiteres Plakat anbrachten, kamen zwei junge Frauen vorbei, die offenbar optisch zu denen gehören, „die schon länger hier leben“. Eine sagte im Vorbeigehen: „die AfD ist die einzige Partei, die man noch wählen kann.“

 

Warum schreibe ich das? Ich schreibe das, weil ich ganz neu bei der AfD bin, und zwar voller Überzeugung, ABER diese zwei kleinen Begegnungen sind für mich Gold wert.